Skip to main content

Akku Rasenmäher: Schluss mit Lärm

123
Bosch Rotak 32 LI Ryobi RLM18X40H240 Bosch Rotak 43 LI
Modell Bosch Rotak 32 LIRyobi RLM18X40H240Bosch Rotak 43 LI
Preis

361,97 € 399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

425,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

624,80 € 981,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Rasenfläche im Ø200 m²400 m²450 m²
Fangkorbvolumen31 l50 l50 l
Schnitthöhe3,0 - 6,0 cm2,0 - 7,0 cm2,0 - 7,0 cm
inkl. Akku
Akkukapazität2,6 Ah4,0 Ah4,0 Ah
Besonderheit

sehr wendig;
Syneon Chip

inkl. Mulchkeil;
2 Akkus;

2 Akkus;
Ergo-Flex-System

Auf ansehen*Auf ansehen*Auf ansehen*


In unserem Akku Rasenmäher Kaufratgeber erfährst Du wichtige Informationen schon vor dem Kauf. So kannst Du Dir einen groben Überblick machen und einfach ein passendes Modell finden. Dadurch kannst Du leicht eine Entscheidung treffen und ein gutes Mähergebnis erwarten.

Sie gelten als Paradebeispiel für lärmfreies Mähen und sind  immer gefragter: Akku Rasenmäher. Sie Sie sind besonders einfach in der Handhabung und ermöglichen Dir somit ein stressfreies Rasen mähen. Ständig auf das Kabel achten oder Sprit besorgen gehören der Vergangenheit an.

Inzwischen gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Geräten. Damit auch Du das passende Modell finden kannst, unterstützen wir Dich. Im Folgenden findest Du ein kleines Inhaltsverzeichnis zu unserem Ratgeber.

Bei uns kannst Du dir schnell einen ersten groben Überblick machen. Die vorgestellten Geräte haben alle einen klaren Vorteil: sie benötigen kein Kabel. Damit sind sie flexibel einsetzbar. In diesem Akku Rasenmäher Ratgeber findest Du umfassende Informationen zu den einzelnen Akkumähern. Mach Dir doch am besten direkt selbst ein Bild davon, wo Du wie ein passendes Gerät für Deine Bedürfnisse finden kannst.

Warum sich ein Akku Rasenmäher lohnt

Mit einem Akkumäher kannst Du Deine Grünfläche einfach mähen. Du musst nicht mehr darauf achten, ob das Stromkabel verheddert oder auf dem Rückweg zwischen den Messern landen könnte. Ein Rasenmäher mit Akku macht sich also generell bezahlt, wenn man seinen Garten ein wenig entspannter Pflegen möchte.

Außerdem kannst Du nun auch am Sonntag mähen. Denn ein Akku Rasenmäher hat eine geringe Geräuschentwicklung. Es entfällt demnach nicht nur das lästige Kabelwickeln oder Sprit besorgen. Du kannst ohne Bedenken auch am Sonntag kurz vor dem Kaffee und Kuchen mähen, falls es am Vortag geregnet hat.

Aus diesen Gründen ist ein Akkumäher eine tolle Sache:

  • leichtes Gewicht
  • geringe Geräuschentwicklung
  • kein Sprit oder Stromkabel nötig

Die Geräte aus diesem Akku Rasenmäher Kaufratgeber eignen sich dabei nicht nur für kleine Rasenflächen. Auch größere Rasenflächen sind oftmals kein Problem. Für Rasenflächen ab 400 bis 500 m² kannst Du Dir einfach einen Ersatzakku besorgen und somit eine größere Fläche am Stück mähen.

Wie arbeitet ein Akkumäher?

Einige Geräte haben einen zusätzlichen Antrieb. Ein Akku Rasenmäher mit Radantrieb eignet sich besonders bei unebenen Flächen. Geht es bergauf unterstützt Dich ein Hinterradantrieb beim Schieben. Durch den zusätzlichen Antrieb kannst Du Dir das Mähen zusätzlich komfortabler machen.

Doch die Entscheidung für einen angetriebenen Akkumäher liegt natürlich bei Dir. Ein Akku Rasenmäher mit Radantrieb nimmt Dir die Schiebearbeit ein wenig ab. Das spart nicht nur Kraft, sondern auch wertvolle Zeit und Nerven.

Dennoch funktionieren die gefragten Akkumäher im Grundprinzip alle gleich. Ob Du Dich für einen Mäher mit Antrieb entscheidest und somit etwas Aufwand sparst, oder das Standardmodell nimmst, das ein wenig mehr Einsatz erfordert. Am Ende mähen beide Versionen Deinen Rasen.

Die Entwicklung des Akku Rasenmäher mit Radantrieb richtet sich besonders an Menschen, welche etwas mehr Unterstützung bei der Gartenarbeit benötigen. Wenn Du z.B. einen Hügel passieren musst, kannst Du dies in der Regel einfacher als mit einem normalen Akkumäher schaffen. Somit hat diese Technologie ihre Berechtigung und kann sich als nützliche Hilfe erweisen.

Online Kaufen: kleine Preise bei großer Auswahl

Der Kauf im Internet bringt so einige Vorteile mit sich. Am wichtigsten jedoch finden wir, dass es sehr einfach ist. Dank einer riesigen Auswahl hast Du viele Möglichkeiten das passende Modell zu finden. Mit dem Akkumäher kaufen Ratgeber kannst Du schnell das passende Modell finden. Solltest Du Dich für einen Akku Rasenmäher mit Radantrieb und großem Fassungsvermögen entscheiden, kannst auch Du schnell fündig werden.

Das Internet bietet Dir optimale Voraussetzungen, um den ausgewählten Akkumäher nicht nur zu finden, sondern auch zu kaufen. Mit einem Kauf im Netz lässt oftmals schnell und einfach Geld sparen. Denn im Vergleich zum Fachhändler um die Ecke sind die Preise meist niedriger.

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Doch ein großer Unterschied von Online Shop zum Laden ist die Ladenmiete. Während das Ladenlokal am besten zentral gelegen ist, kann ein Versandlager an günstigeren Orten entstehen. Somit kann einiges an Geld gespart werden.

Ein weiterer Pluspunkt für den Online Kauf ist die große Auswahl. Da ein Ladenlokal die Waren gut präsentieren muss, geht einiges an Platz verloren. Diese Platzbegrenzung hat ein Online Shop in der Regel nicht. In einem großen Warenlager können die Produkte gut verpackt in Regalsystemen gestapelt werden. Auch dieser Faktor ist wichtig für einen guten Preis beim Kauf im Internet.

Die Mähqualität: wichtiges Kriterium beim Akku Rasenmäher

Als eine der wichtigsten Kriterien bei einem Rasenmäher gilt das Endergebnis eines gut gemähten Rasens. Es kommt bei einem Akkumäher schon längst nicht mehr nur auf die Akkuleistung an. Wie bei einem gewöhnlichen Rasenmäher auch sind die Schnitthöhen und Schnittweiten für ein gutes Endergebnis wichtig.

Eine breitere Schnittfläche hilft Dir dabei schneller voran zu kommen. Du kannst in gleicher Zeit eine größere Rasenfläche mähen. Das hilft Dir zum einen beim Akku sparen und zum anderen wird Deine Zeit nicht zu sehr beansprucht. Es ist in diesem Fall jedoch zu berücksichtigen, ob die zu mähende Fläche enge Passagen aufweist. Denn mit einem breiten Mäher kommst Du nur schlecht durch enge Wege.

Doch egal für welches Modell Du Dich letzten Endes entscheidest. Deinen Rasen mähen können sie alle. Es kommt jedoch auf die kleinen Unterschiede an. Die Schnitthöhe ist eines der kleinen Unterschiede. Wenn Du einen Nutzrasen zum Grillen und spielen der Kinder besitzt, ist eine Höhe von 3 bis 5 cm durchaus sinnvoll. Bei einem Zierrasen hingegen sind auch 7,5 cm Rasenhöhe völlig ausreichend.

Wenn Du einen Akku Rasenmäher kaufen möchtest, ist es wichtig den Überblick zu behalten. Denn ohne diesen ist es schwer ein Modell zu finden, welches die eigenen Ansprüche erfüllt. Doch gibt es auch andere Aspekte, welche wichtig sind, um eine genaue Übersicht über das Thema zu bekommen. Damit Du Dich leichter entscheiden kannst, geben wir Dir im nächsten Abschnitt ein paar Tipps an die Hand.

Worauf man bei einem Akku Rasenmäher achten sollte

Der Preis steht heutzutage für Qualität. Doch er ist definitiv nicht das wichtigste Kriterium beim Akkumäher Kauf. Denn das teuerste Modell ist nicht direkt das Beste. Andersherum ist das günstigste Modell nicht unbedingt das schlechteste.

Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass Du Dir einen Eindruck über die verschiedenen Modelle auf dem Markt machst.

Auch bei näherem Hinsehen machen viele aktuelle Modelle einen guten Eindruck. Bei  der hohen Konkurrenz ist das auch wichtig. Damit Du das passende Modell für Dich finden kannst, lohnt es sich auf die Details zu achten.

Wichtige Details bei einem Akku Rasenmäher:

  • Fangkorbvolumen
  • Funktionsvielfalt
  • Schnitthöhe und Schnittbreite
  • maximale Rasenfläche
  • mögliche Garantien

Wenn Du eine große Rasenfläche besitzt, ist ein großer Fangkorb wichtig, damit Du das Mähen nicht ständig unterbrechen musst. Für eine kleine Rasenfläche wiederum ist ein großer Fangkorb quasi nutzlos. Falls Du schon einmal positive Erfahrungen mit einer Marke hattest, kann es Dir die Kaufentscheidung ebenfalls erleichtern.

Wie wird ein Akkumäher geladen?

Das tolle an einem Rasenmäher mit Akku ist natürlich, dass sie kabellos mehr Flexibilität erlauben. Nach einiger Zeit Rasen mähen ist es nun soweit. Der Akku ist leer und muss geladen werden. Dazu wird er einfach entnommen und in das Ladegerät gesteckt.

Doch besonders für große Rasenflächen kann es sich lohnen, einen Zusatzakku zu besorgen. Denn somit kannst Du den Akku während dem Mähen einfach wechseln und musst nicht pausieren bis er wieder aufgeladen ist. Während Du nun weiter mähst, kann der leere Akku für das nächste Mal schon aufgeladen werden.

Diese Variante ist in der Anschaffung zwar etwas teurer, gibt Dir dafür aber weiteren Komfort. Doch auch hier kommt es auf Dich an. Entscheide selbst, ob Du lieber einen Puffer benötigst oder Geld sparen möchtest.

Du kannst Dich also für einen Zusatzakku entscheiden, und somit auch große Rasenflächen problemlos mähen. Auch das spart wieder Zeit. Andernfalls sparst Du ein wenig Geld, und musst halt einen längeren Boxenstopp einlegen. Überlege Dir deshalb genau wofür Du einen Akkumäher brauchst. Denn nur so kann dein nächstes Modell Deine Vorlieben und Erwartungen erfüllen.

Kaufberatung: Auf die Individualität kommt es an 

Die wichtigsten Kriterien, um einen passenden Akku Rasenmäher zu finden sind Deine Wünsche und Bedürfnisse. Du brauchst also einen Akkumäher, welcher Deine Erwartungen erfüllt. Deshalb kann die Vergleichstabelle samt der darin enthaltenen Akku Rasenmäher sehr hilfreich sein.

Solltest Du z.B. einen sehr hügeligen Garten bewirtschaften, so ist ein Akku Rasenmäher mit Radantrieb definitiv eine Überlegung wert. Unabhängig davon, ob das Gerät unsere klare Empfehlung ist oder nicht, könntest Du mit einem Standard Mäher nicht so komfortabel mähen.

Deshalb empfehlen wir Dir, Dich an diesem Akku Rasenmäher Ratgeber zu orientieren. Doch nimm ihn nicht direkt als Maß aller Dinge. Lasse Deine Ansprüche und Bedürfnisse an einen Akkumäher unbedingt mit in die Kaufentscheidung einfließen.

Mit diesem Akku Rasenmäher Kaufratgeber kannst Du Dir einfach einen Überblick über die aktuellen Modelle verschaffen. Es sollte nun als nicht mehr allzu schwer sein, dass für Dich passende Modell zu finden. Egal für welches Modell Du Dich am Ende entscheidest. Unser Ratgeber kann Dir beim Akku Rasenmäher kaufen helfen und bietet Dir somit einen Vorteil.

Fazit: mit dem Akkumäher Ratgeber zum richtigen Modell

Dieser Kaufratgeber vermittelt Dir eine kompakte Übersicht einiger aktueller Modelle. Zusätzlich zu den Informationen in diesem Artikel kannst Dich bei unseren Produktberichten über den Funktionsumfang, die Mähqualität und vieles mehr informieren, wenn Du einen bestimmten Akku Rasenmäher kaufen möchtest . Du kannst somit einfach herausfinden, welcher der beste Akku Rasenmäher für Dich ist.

Mit der übersichtlichen Vergleichstabelle oben auf dieser Seite erhältst Du schon zu Beginn einen direkten Überblick über die wichtigsten Funktionen und Unterschiede der einzelnen Modelle. Somit kannst Du noch schneller und einfacherer zum passenden Modell kommen. Da wir nicht über Dein Budget bestimmen möchten und können, haben wir Vertreter aus verschiedenen Preisklassen miteinander verglichen. Du kannst Dein Budget also flexibel einsetzen und kannst vollkommen selbst entscheiden.

Fassen wir also noch einmal zusammen. Dieser Akku Rasenmäher kaufen Ratgeber hilft Dir eine erste Orientierung auf dem riesigen Markt der Akkumäher zu bekommen. Wir möchten Dir als Kunden somit einen Mehrwert bieten und den Kundennutzen unseren Portals verbessern.